Les cookies assurent le bon fonctionnement de nos services. En utilisant ces derniers, vous acceptez l'utilisation des cookies.
Accepter En savoir plus

So leicht ist es Heizkosten zu sparenEnergie sparen

Nun ist es soweit, der Winter steht nicht nur vor der Tür, er ist da. In den ersten Regionen Deutschlands hat es geschneit und wer keinen Kamin im Haus hat, der verlässt sich auf seine Heizung. Damit mit der Abrechnung der Heizkosten nicht das böse Erwachen kommt, hier ein paar Tipps und Tricks, wie Sie sicher Heizkosten sparen können.

  • 1. Entlüftet eure Heizung regelmäßig, grade jetzt, wo die Heizung längerer Zeit aus war, kann sich Luft im Inneren gesammelt haben. Diese verhindert, dass der Heizkörper sich optimal aufheizt und im schlimmsten Falle mehr Energie benötigt als notwendig.
  • 2. Sorgen Sie dafür, dass Fenster und Jalousienkästen richtig abgedichtet sind, denn grade durch undichte Fenster oder Rollokästen entweicht häufig Wärme und Kälte bedeutet, wir heizen die Straße, das kostet Geld und hilft uns nicht bei einer warmen Wohnung.
  • 3. Raumtemperatur richtig einstellen. Wussten Sie, dass nur 1 Grad weniger bis zu 6% der jährlichen Heizkosten sparen kann? Überlegen Sie sich genau, in welchen Räumen Sie sich wie oft aufhalten. Wir raten zu folgender Temperatureinstellung: Flur und Küche 18 Grad, Wohnbereich 20 Grad, wem es am Abend zu kalt wird, dem empfehlen wir einfach eine Kuscheldecke, statt das Hochdrehen des Thermostates. Im Schlafzimmer empfehlen Schlafforscher nicht mehr als 16-18 Grad, hier muss also auch nicht viel geheizt werden. Im Badezimmer sollte es auch um die 18 Grad sein, wenn Sie zu bestimmten Zeiten länger im Badezimmer sind, um zu Duschen oder ähnliches können Sie das Thermostat etwas höher stellen. 
  • 4. Grundlegend empfehlen wir für alle häuslichen Heizkörper diese mittels elektrischer Thermostatköpfe zu steuern. Diese können Sie nach Belieben einstellen und eingeben wann in welchem Raum welche Temperatur herrschen soll. Beispielsweise soll das Bad morgens von 6-8 warm sein und um die 20 Grad haben, danach reichen 17-18 Grad oder das Wohnzimmer soll immer nach 18 Uhr 20 Grad warm sein, davor reichen weniger, da niemand zuhause ist. Ist das einmal eingestellt, hat sich die Anschaffung der elektronischen Thermostatköpfe schnell amortisiert, denn der Energieverbrauch sinkt enorm. Aber Vorsicht, nicht jeder elektronische Thermostatkopf passt auf jede Heizung, gern hilft Ihnen unser Skybad Service Team bei der Auswahl des richtigen Thermostatkopfes. Senden Sie uns einfach ein Foto zu und wir beraten Sie gerne.
  • 5. Achten Sie darauf, dass nichts vor der Heizung steht oder hängt, denn Schränke, Couchund Vorhänge, die vor oder über der Heizung stehen/hängen, behindern die Wärmeabgabe der Heizung. Das bedeutet, die Heizung produziert zwar Wärme, kann diese aber nicht richtig abgeben, muss entsprechend mehr produzieren und so steigt der Energieverbrauch und die Kosten.
  • 6. Ebenfalls wichtig für das richtige Raumklima und das Senken der Energiekosten, ist das Lüften. Wir empfehlen zwei Mal am Tag 10 Minuten alle Fenster auf zu machen, das führt zu einem schnellen Luftaustausch. Frische Luft heizt sich besser und schneller auf, so ist es warm in der Wohnung und Sie haben immer frische Luft. Das dauerhafte Kippen von einzelnen Fenstern hingegen ist nicht zu empfehlen, da der Luftaustausch dann nur sehr langsam von statten geht und die Heizung immer mehr Energie benötigt um die Luft aufzuheizen. Kurz Stoßlüften statt Dauerlüften.
  • 7. Am Abend sollten Sie darauf achten, dass alle Rollos und Fenster geschlossen sind, denn dann kann die Wärme nicht über die Fenster entweichen und bleibt länger im Haus. Die Folge ist, es wird wesentlich weniger Energie benötigt.
  • 8. Unser letzter Tipp lautet, die Heizungspumpe regelmäßig zu warten und zu erneuern, denn nur so kann die ideale Funktion der Heizung gewährleistet werden.

Alte Heizungen verbrauchen häufig wesentlich mehr Energie als Ihre jüngeren Nachfolgemodelle. Lassen Sie sich hier doch einfach mal bei uns beraten. Egal ob es um den Einbau von elektronischen Thermostatköpfen geht, oder um die Optimierung der Heizung. Die Skybad GmbH ist der Sanitärartikel-Handel im Internet mit kompetenter Beratung, sehr guter Bewertung als Trusted-Shops-Partner und der BestPrice Garantie. Qualifizierte Beratung ist montags bis freitags zwischen 8.00 und 18.00 Uhr unter der Nummer 02408-70 49 30 verfügbar. Außerhalb dieser Zeit ist das Skybad-Team per Email erreichbar unter info@skybad.de. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.skybad.de.