• Französisch
Pays de Livraison DE
close
Choose Delivery Country
close

Baden Sie sich gesund durch den WinterGesund durch den Winter

Endlich ist er da der Winter, draußen friert es und wir sind froh wenn wir im warmen sitzen oder warm angezogen über die Weihnachtsmärkte des Landes laufen können. Nicht selten führt das zu einer Erkältung, oder einem Schnupfen. Um diesen vorzubeugen raten wir nach dem Spaziergang zu einem warmen und entspannenden Bad.

 Gut wenn man eine einladende Badewanne zuhause hat, in welcher man sich auskurieren kann.

Aber wie groß sollte die ideale Badewanne eigentlich sein? Das hängt natürlich ganz von Ihren Räumlichkeiten ab. Wenn Sie ein großes Badezimmer haben und gerne baden, vielleicht auch mal zu zweit, dann ist eine einladende Duobadewanne genau das richtige für Sie. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten und Formen, auch haben Sie die Möglichkeit Ihre Badewanne mit Licht und Musik zur reinsten Wellnessoase zu machen. Hier haben Sie natürlich die Wahl zwischen Einbaubadewannen und freistehenden Badewannen, oder wie wäre es mit einer Whirlwanne?

Aber auch für kleine Bäder gibt es Raumsparbadewannen oder Eckbadewannen und natürlich die klassische Einbaubadewanne. Um die Zeit in der Wanne so entspannend wie möglich zu gestalten empfehlen wir Nackenkissen und natürlich die Musik, zu welcher sie am besten Entspannen können.

Aber was passiert eigentlich in unserem Körper und wie wirkt das Bad?

Das wichtigste vorab, wenn Sie richtig krank sind, meiden sie vorerst die Badewanne, denn ein heißes Bad kann den Köper belasten. Also lieber vorbeugend baden. Beispielsweise, wenn man vom Weihnachtsmarkt oder einem ausgedehnten Spaziergang in der Natur zurück kommt. Das warme Wasser hilft uns unsere Körper Temperatur zu steigern, entspannt die Muskulatur und beugt so Gliederschmerzen vor, die nicht selten Vorbote einer Grippe sind.   

Baden Sie so heiß, wie es Ihnen angenehm ist, empfohlen werden jedoch mindestens 38°. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass es nicht zu heiß ist, denn das kann nicht nur zu Verbrühungen führen, sondern auch den Kreislauf belasten und dann ist Ihr Erkältungs- und Entspannungsbad gar nicht mehr so entspannend. Nach ca. 20 Minuten sollte der Badespaß dann aber auch vorbei sein, der Körper ist aufgewärmt, die Muskeln entspannt.

Trocknen Sie sich nun ab und ziehen Sie sich wieder warm an und insbesondere für den Kreislauf gilt nach einem warmen Bad Ruhe. Ruhen Sie sich ruhig aus und vergessen Sie nicht etwas zu trinken  und den Körper einzucremen, denn das warme Wasser kann die Haut austrocknen, erst recht in Kombination mit der trockenen Heizungsluft, die insbesondere im Winter vielerorts vorherrscht.

Das Skybad Team Wünscht Ihnen eine erholsame Vorweihnachtszeit und berät Sie natürlich auch gern bei der Suche nach der richtigen Badewanne für Ihr Wohlfühlbad.  


zurück zur Übersicht
Contact us

Skybad Hotline +49 241 - 518 326 12 Lu. – Ve. 8.00 à 18.00 heures

 
Scroll to top